Willkommen

Die Forschungsgemeinschaft Mensch im Recht bezweckt die theoretische und praxisbezogene Auseinandersetzung mit der Thematik Mensch, Recht und Gerechtigkeit. Im Zentrum steht dabei der Mensch mit seinen vielfältigen, universellen Querverbindungen zum Gegenüber, zu seinem Umfeld und zur Natur. Mensch im Recht versteht sich als offene Plattform für Ideen, die sich mit einem ethischen Grundsätzen verpflichteten Menschenbild vereinbaren lassen. Mehr »

 

Neue Vortragsreihe: Europa – Visionen und Krisen

Was als friedensstiftende Vision begonnen hat, wird zunehmend von vielen Seiten hinterfragt. Das Forum für Zeitfragen und die Forschungsgemeinschaft Mensch im Recht versuchen in drei Vortragsabenden und einem Podium Antworten zur Frage zu finden, welche Grundwerte Europa ausmachen. Dabei steht der emotionale Zugang zum Europathema im Vordergrund.


Download Flyer »


Mittwoch, 12. September 2018, 18:30 Uhr, Zwinglihaus

Von den europäischen Visionen zur realen EU

Georg Kreis, Historiker und ehem. Direktor Europainstitut Basel


Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:30 Uhr, Zwinglihaus

Europa als Ort der Freiheit

Gret Haller, Publizistin und ehem. Ombudsfrau in Sarajevo


Montag, 12. November 2018, 18:30 Uhr, Jur. Fakultät

Unsere Mühe mit dem europäischen Projekt

Tim Guldimann, ehem. Botschafter und „Internationalrat“


Zum Abschluss kommen drei Personen aussereuropäischer Herkunft mit ihrer Sicht auf Europa zu Wort.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:30 Uhr, Zwinglihaus

Aussensicht auf Europa

Podium mit
Elham Manea, jemenitisch-schweizerische Politologin
Hoo Nam Seelmann, koreanische Journalistin
Emily Silverman, internat. Strafrechtswissenschaftlerin

Weiterlesen →