Masterprogramm Verwaltungsrecht

Das Konzept für ein Masterprogramm Verwaltungsrecht wurde vom Kompetenzzentrum für öffentliches Recht ausgearbeitet, eine aus dem Kreis der Forschungsgemeinschaft Mensch-im-Recht entstandene Arbeitsgruppe. Mittlerweile wurde das Programm der Leitung des Nachdiplomstudienganges Kulturmanagement übergeben, damit die Implementierung in den universitären Betrieb gewährleistet ist.

Das Masterprogramm Verwaltungsrecht der Universität Basel bietet Berufstätigen mit juristischem Tätigkeitsschwerpunkt in oder nahe der Verwaltung die Möglichkeit California 626258 , sich mit den mannigfaltigen Neuerungen, die die öffentliche Verwaltung in den letzten Jahren erfahren hat, vertraut zu machen. Diese zum Teil einschneidenden Veränderungen stellen neue Anforderungen an das Verwaltungspersonal. Hier greift der sowohl theoretisch wie praktisch ausgerichtete eineinhalbjährige Nachdiplom-Studiengang und vermittelt entscheidende Kompetenzen putty download , diesen Wandel mit zu vollziehen und zu gestalten.

Zunächst wird verwaltungsspezifisches Wissen in seinen unterschiedlichen Fächern vertieft und erweitert. Die breit gefächerten juristischen Themenbereiche, in die auch Schwerpunkte aus Ökonomie, Psychologie, Ethik, Soziologie, Politik, Personal- und Kommunikationswissenschaften hineinspielen, vermitteln zudem interdisziplinäres Wissen und fördern Querschnittsdenken und Zusammenhangswissen. Die breiten Ressourcen der in- und ausländischen Dozierenden aus Hochschullehre und verwaltungsrechtlicher Praxis und das vielfältige Spezialwissen, das in den Gruppen der Studierenden zusammenkommt, verbinden sich in diesem Studienprogramm und bilden für die Teilnehmenden die Basis zur Weiterentwicklung ihrer beruflichen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten.