Coaching und Nachwuchsförderung

Am 21. September 2004 veranstaltete die Forschungsgemeinschaft Mensch-im-Recht einen Coachingtag für den akademischen Nachwuchs. Eine Gruppe von Dissertierenden der juristischen Fakultät der Universität Basel wurde von Prof. Dr. phil. Magdalena Missler-Behr 5512570721 Phone lookup , Dr. iur. Claudia Mund und dem Institutsleiter der juristischen Fakultät Dr. phil. Daniel Hofer angeleitet. Dieser Coachingtag wurde finanziert von der Vereinigung PRO IURE und dem Portland Zement Fonds.

Das Angebot ist bei der Juristischen Fakultät auf sehr positive Resonanz gestossen. Die Forschungsgemeinschaft Mensch-im-Recht und das universitäre Programm MGU organisierten aus diesem Grund im Rahmen des 3. Basler Menschenrechtssymposions eine interdisziplinäre Nachwuchstagung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie, der Juristischen Fakultät und dem Programm Wissenschaftsforschung.

Macht, Recht und Natur.
Mensch-Natur Beziehungen im Spannungsfeld ihrer rechtlichen, sozialen, ökonomischen, historischen und wissenschaftlichen Konstituiertheit.
Interdisziplinäre Forschungstagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs mit Vorträgen putty , Seminaren und Podiumsdiskussion

Freitag, 20. Januar 2006, 08.30 – 17.00 Uhr
Universität Basel, Kollegienhaus, Petersgraben

Die Nachwuchstagung wurde realisiert mit der finanziellen Unterstützung von:
Ressort Nachwuchsförderung der Universität Basel, Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGW, Schweizerischer Nationalfonds SNF, Freiwillige akademische Gesellschaft FAG.

Bilder der Tagung: